Bedeutung hinter neuem Blog URL und Neuerungen!

Hello liebe Leute!

Ich hoffe, ich konnte unbemerkt meine URL anpassen, ohne dass bei euch die Meldung kommt, dass die Seite nicht angezeigt werden kann. Bei einigen Kommentaren, die ich immer fleissig in einigen Blogs hinterlege, ist nämlich noch die alte URL vanvermillion.wordpress.com hinterlegt. Auf allen Social Media Kanälen sollte ich die Infos jedoch angepasst haben.

So nun jetzt die Bedeutung hinter dem neuen Namen “Misleading maps”. Also “irreführende Stadtpläne” (Achtung, jetzt wird es tiefgründig): Wahrscheinlich kennt das jeder, der sich versucht in einer fremden Stadt, einer unbekannten Umgebung mit dem Navi oder dem guten alten Stadtplan zurechtzufinden. Man sucht sich den kürzesten und schnellsten Weg heraus und hofft so das gewünschte Ziel zu finden. Es passiert aber immer wieder, das sich irgendwelche Baustellen  in den Weg stellen oder man zwar einen kürzeren Weg sieht, das Navi einen aber irgendwo hin lotst, weil er die neue Route gar noch nicht kennt. Mühsam, oder?
Manchmal empfinde ich dieselben Situationen beim Erwachsen werden. Zuerst denkt man sich alles voll easy und dann wird’s auf einmal kompliziert und man sieht noch so viele andere Wege wie man heutzutage leben kann. Früher dachte man immer: Schule abschliessen, Ausbildung oder Studium durchziehen, arbeiten, Partner finden, Familie gründen, Haus kaufen, sich zur Ruhe setzen und für immer in Frieden ruhen. Aber wenn man dann soweit ist und die Schule abgeschlossen hat steht man vor einem Berg von Möglichkeiten und “macht einfach mal”.
Mittlerweile kenne ich viele in meinem Alter, die ihre Ausbildung abgeschlossen haben, aber im Nachhinein doch nicht zufrieden sind und auch Studierende, die ihren Studiengang in Frage stellen. Einige versuchen das Beste daraus zu machen, andere haben nun einen Quereinstieg in einen anderen Job gewagt oder planen eine Zweitausbildung. Dasselbe mit dem Partner finden und Familie gründen: Ganz ehrlich, wenn’s mit den Kindern nicht sein soll dann eben lieber einen Hund. Wenn’s nix mit dem Haus wird, dann eine schicke Wohnung. Die Karriereleiter hocharbeiten und keine Freizeit mehr haben? Nee, normale Arbeitszeiten oder sogar Teilzeit arbeiten und etwas auf die Seite legen. Mit 18 die Fahrprüfung noch nicht gemacht? Egal, die kannst du auch noch später machen was soll’s!
Auf was ich hinaus will ist eigentlich ganz einfach: Natürlich darf man sich brav an das halten was einem von der Gesellschaft oder dem privaten Umfeld vorgegeben oder erwartet wird, aber scheut euch nicht einen Umweg zu nehmen und gibt nicht auf wenn ihr nach der 4. Baustelle immer noch nicht am Ziel angekommen seid, das packt ihr schon es braucht einfach ein wenig Geduld und Durchhaltevermögen 🙂

So das war mal die Bedeutung hinter dem neuen Blog-Namen “Misleading maps”. Jetzt noch zur Frage wieso ich den alten Namen nicht behalten habe: Ganz einfach, ich habe bereits einige andere Accounts mit meinem “normalen” Namen, die ich aber eher privat benutzen möchte (z.B. Instagram & Facebook). Da ich auf den Social Media Kanälen für den Blog öfters posten möchte, will ich nicht zwingend Freunde & Familie, die es vielleicht nicht interessiert mit Einträgen überfluten. Die, die up-to-date bleiben möchten, sollen den Accounts folgen, die anderen werden in Ruhe gelassen 😉 Twitter und YouTube sowie Snapchat werde ich jedoch unter dem Namen van_vermillion beibehalten, da ich diese unabhängig vom Blog führe.

Hoffe nun ist alles klar 😀 Vielleicht wird es in Zukunft noch einen Umzug zu einer anderen Domain (ohne .wordpress.com) geben. Da dies jedoch zusammen mit einem Webhosting-Anbieter mit Kosten verbunden ist, möchte ich noch mindestens ein halbes Jahr damit abwarten und gucken wie sich das mit diesem Blog weiterentwickelt. Gleichzeitig spiele ich auch mit dem Gedanken eine bessere Kamera für Outfit-Fotos zu kaufen, aber eben zuerst abwarten und Tee trinken 😉 Je nachdem möchte ich auch noch beginnen meine Beiträge auf Englisch zu übersetzen, aber dies würde ich womöglich auch erst nach einer gewissen Zeit machen, sollte es dazu Interesse geben.

Also ich denke, das war mal genug Text für heute 😉 Ich hoffe ihr spürt den Frühling langsam auch, das Wetter spielt auf jeden Fall schon ein wenig mit:

IMG_7662

Danke für’s Durchlesen!

Eure Vanessa

Advertisements

5 thoughts on “Bedeutung hinter neuem Blog URL und Neuerungen!

  1. tolle Bedeutung, gefällt mir wirklich gut! 🙂
    Ich sehe das genauso. Es gibt so viele Möglichkeiten, die einen dann noch mehr verunsichern. Schlussendlich weiss man nie, was noch alles kommt & man muss so oder so sein Leben immer wieder anpassen – ob Geld, Zeit, Job etc.

    Du kannst z.B. auch ein Übersetzer-Plugin installieren, so musst du dich noch separat den Text übersetzen 🙂
    Ansonsten drück’ ich dir natürlich die Daumen bei deinen Plänen.

    Liebe Grüsse.

    Liked by 1 person

  2. Ooooh, danke dir!
    Genau, man kann sich nicht auf alles vorbereiten. Wenn man mal eine falsche Entscheidung getroffen hat, lernt man wenigstens daraus (hoffe ich zumindest).

    Hmm, irgendwie klappt das mit dem Übersetzer-Plugin nicht so wie ich das gerne möchte haha Irgendwie übersetzt das ja nur die ganzen Übertitel? Oder mache ich was falsch? Dann habe ich gleich eine Frage mehr, die ich dir morgen am Treffen stellen werde :p (ich freue mich schon riesig!)

    Ganz viel Liebe
    Vanessa

    Like

  3. Hey Vanessa! Ich find die neue bedeutung echt toll, denn ich hab mich darin echt wieder gefunden!
    Ich wollte dir auch noch sagen dass man bei wordpress eine domain ohne wordpress.com kaufen kann, ganz ohne eigenen webhost. Also wordpress ist dein webhost quasi. Ich empfehle dir das sehr, weil ich mit etlichen webhosts versucht hab meine eigene seite zu führen und einfach nur enttäuscht war am ende und viel geld gezahlt hab!
    Und ich spar auch schön für ne neue Kamera! Ich wünsch dir viel glück weiterhin mit deinem blog! er ist echt super ❤ p.s. danke fürs folgen auf ig!
    Liebe grüße !

    Liked by 1 person

    1. Hey, danke dir für den lieben Kommentar und die ganzen Tipps! Genau, das ist eigentlich die grooosse Frage, die ich mir seit einiger Zeit stelle: Blog selber hosten oder Bloghosting Service nutzen (mit eigener Domain)? Momentan informiere ich mich noch über die Optionen und habe auch schon andere Blogger nach ihren persönlichen Erfahrungen gefragt. Und da das ganze wie du bereits erwähnt hast, Geld kostet warte ich momentan noch ab, wie es mit diesem Blog weiterlaufen wird 🙂
      Ja, Equipment ist auch immer so teuer man man man :p
      Und ich danke dir für’s Annehmen und zurück folgen für Make-Up Addicts wie mich ist dein Feed eine Bereicherung für die Augen (vielleicht aber nicht für mein Portemonnaie hahaha)

      Ganz liebe Grüsse
      Vanessa

      Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s